Frontplatten

Geben Sie Ihrem Produkt ein Gesicht!

FRONTPLATTEN DIENEN nicht einfach nur der Funktion Ihres Produktes, sondern repräsentieren als Schnittstelle zum Nutzer durch Design, Haptik und Qualität auch Ihr Unternehmen.

Mit dem richtigen “Gesicht“ Ihres Gerätes vermitteln Sie Qualität und Kompetenz – und haben mit thurm den richtigen Partner an Ihrer Seite!  Bei uns erhalten Sie keine Ware von der Stange, sondern optimal konzipierte, ansprechend gestaltete und präzise produzierte Meisterstücke, die individuell nach Ihren Bedürfnissen und Vorgaben oder fertigen Zeichnungen gefertigt werden.

Dabei setzen wir alles daran, für Sie die optimalste und kostengünstigste Lösung zu finden. Wir überlegen zum Beispiel sehr genau, ob ein aufwändig gefräster Durchbruch notwendig ist, oder ob die Stelle auch gestanzt werden kann, wenn sie sowieso von einem Schalter verdeckt ist. Unsere Erfahrung spart Ihnen unnötige Kosten und gewährleistet gleichzeitig die bestmögliche Qualität.

Unsere Frontplatten kommen in Gehäusen, Schaltschränken, Bedienpulten, Maschinen und Anlagen der verschiedensten Industriezweige weltweit zum Einsatz.

Sogar die NASA setzt bei Frontplatten auf die Qualität von thurm: Auf der internationalen Raumstation ISS sind unsere Frontplatten verbaut. Das "Oberbayerische Volksblatt" berichtete darüber in einem ausführlichen Artikel. (PDF, ca. 2MB)


 

Eine Erfolgsgeschichte.

Individuelle Frontplattenkonstruktion

Ein langjähriger Kunde benötigte immer wieder Frontplatten aus lackiertem Aluminium in sehr kleinen Stückzahlen von uns, weil sich seine Produkte von Auftrag zu Auftrag unterschieden. Obwohl das Grundlayout immer ähnlich war, musste jede Frontplatte individuell im Siebdruck beschriftet werden, was eine klassische Serienproduktion sehr aufwändig machte.

Für jeden Auftrag musste ein eigenes Sieb hergestellt werden, wodurch Kosten und Lieferzeit in die Höhe getrieben wurden.

Um dem Kunden zu helfen, entwickelten unsere Mitarbeiter eine bahnbrechende Lösung:

Sie fertigten eine Frontplatte aus kratzfestem Plexiglas im Standard-Layout des Kunden, das von hinten im Siebdruck-Verfahren beschriftet war. Die zu beschriftenden Felder wurden mit einem Hochpräzisionslaser mikrometergenau ausgespart. Für diese Aussparungen wurden wiederum im  Digitaldruck-Verfahren passgenaue Plexiglasstücke individuell beschriftet.

Diese sind so präzise geschnitten, dass nach dem Einlegen kein sicht- oder fühlbares Spaltmaß übrig bleibt.

Der große Vorteil: Unser Kunde hat jetzt seine Standard-Frontplatten und die unterschiedlichsten Beschriftungsvarianten auf Lager und kann seine benötigten Frontplatten selbst nach Belieben zusammenstellen. Das spart ihm nicht nur einige Tage Produktionszeit für jedes Gerät, sondern auch rund 80% seiner bisherigen Kosten!

Wenn es auch bei Ihnen ein Projekt gibt, bei dem wir Ihnen helfen können, Zeit und Geld zu sparen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Neben Frontplatten erhalten Sie bei uns auch GehäuseFrontfolien und Typenschilder!